Insektenstiche und geschwollene Beine

Nachdem sich in den letzten Tagen vermehrt Patienten vorstellten mit ernsthaften Insektenstichen, welche zu schmerzhaften und sich vergrößernden Schwellungen an Armen und Beinen führten, möchte ich heute dazu eine kurze Übersicht geben.

Was kann man tun bei Insektenstichen?

Gefahren erkennen und rasch handeln

Wie kann man sich schützen?

Zunächst will ich erwähnen, dass jedes beißende und stechende Insekt zu einer solchen unangenehmen Schwellung beitragen kann. Egal ob kleine Spinnmilben oder große Wespen oder gar Hornissen. Viele kleine Stiche können ebenso riskant werden, wie einzelne Stiche. Meist ist eine Allergie verantwortlich für die Schwellung, insbesondere eine Allergie auf das Gift, welches manche Insekten absondern und in den Stichkanal geben. Hier ist vor allem das Wespen- und Bienengift zu nennen. Aber auch verunreinigte Beiß- und Stechwerkzeuge der Insekten führen zu erheblichen lokalen Reaktionen, bis hin zu Blutvergiftungen, die durch eingebrachte Bakterien hervorgerufen werden.

Was kann man tun?

Ganz wichtig ist es, egal um welche Art von Stich oder Biss es sich handelt:

-Ruhe bewahren

-Kühlen-Kühlen-Kühlen

-Nicht kratzen oder Jucken, auch wenn es schwer fällt

-Vorstellung beim Arzt, wenn es viele Stiche sind oder die Schwellung bedrohlich größer wird, schmerzt oder die Atemwege durch Zuschwellung bedroht sind

Gefahren erkennen und rasch handeln

Wie bereits oben beschrieben, können Gifte und damit verbundene allergische Reaktionen, aber auch Infektionen an der Stich/Bißstelle zu gravierenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Darum sollten Sie nicht zögern und rasch handeln.

Wenn Sie das Insekt gesehen haben, das Sie gestochen hat, und Sie wissen, dass Sie darauf allergisch reagieren, dann sollten Sie je nach Ort des Stiches (im Gesicht, am Hals) ein Notfallset anwenden, das Sie bei sich führen sollten, wenn Sie im Sommer unterwegs sind. Dieses Notfallset bekommen Sie in unserer Praxis verschrieben.

Hilfreich ist in jedem Fall das sofortige Kühlen der betroffenen Stelle. Fenistilgel (bekommen Sie ohne Rezept in jeder Apotheke) lagern Sie für solche Fälle bitte im Kühlschrank, damit Sie es im Fall eines Insektenstiches gekühlt auftragen können. Durch das Kühlen kommt es zum Zusammenziehen der Blutgefäße, was die Verteilung des Insektengiftes oder der Infektion verlangsamt oder verhindert. Ebenfalls wird die überwärmte und schmerzende Stelle durch das Kühlen betäubt, und die Schwellung bildet sich zurück. Das Kühlen hat also gleich mehrere positive Effekte.

Wie kann man sich schützen?

Sie kennen sicher diese Mittel aus der Apotheke oder der Drogerieabteilung im Supermarkt:

1. Insektenspray für die Haut; aber auch Gel oder Flüssigkeit zum Einreiben

Weitere Möglichkeiten bestehen darin, Insekten abzuwehren ohne Chemiekeule:

2. Rasen kurz halten (da kann sich die gemeine Spinnmilbe nicht so leicht vermehren)

3. Moskitonetze für das Kinderzimmerfenster oder die Fenster zum Schlafzimmer

4. gefüllte Gläser abdecken (gerade Bier, Säfte etc. ziehen Wespen an)

5. niemals aus Flaschen oder Dosen trinken, die offen herum standen (darin könnte sich ein beißendes Insekt verfangen haben und beim Trinken in den Mund gelangen)

6. bei Wanderungen feste Schuhe, am besten auch luftige lange Hosen tragen, ebenso langärmelige Shirts

7. übrigens (ob es wissenschaftlich bewiesen ist, weiß ich nicht) gehen Mücken gern auf dunkle Kleidung (insbesondere Socken) -zumindest trifft das meiner Erfahrung nach auf Moskitos in Asien zu 🙂

8. elektrische Insektenabwehr hat bei uns leider noch keinen Erfolg gebracht, aber dafür beschützen wir unsere Spinne Amanda, die an der Terasse wohnt, weil sie wirklich zuverlässig und fleißig Insekten aller Art, auch gemeine Motten fängt.

Bleiben Sie gesund! Fragen Sie gern bei uns in der Praxis nach oder kommen Sie zur weiteren Behandlung. Manchmal ist sogar die Anwendung von Antibiotika oder Kortison notwendig. Aber auch bei ernstzunehmenden Schwellungen am Bein kann eine Arbeitsunfähigkeit verordnet werden.

Bleiben Sie gesund.

Ihre
Kathrin Hamann

Bildquelle: Bild von StockUnlimited

phone

089-885 255 Diese Rufnummer ist auch außerhalb der Sprechzeiten mit unserer Notfallzentrale erreichbar.