IAA – Impfpass Aktuell Aktion

Der gelbe Impfpass gibt Auskunft über den Stand der vorhandenen Impfungen und der notwendigen Auffrischungen. Sowohl für Erwachsene als auch für Kinder wird eine ganze Reihe von Standard-Impfungen empfohlen. Jede Impfung soll vor einer Krankheit schützen, die das Leben irreversibel verändern könnte. Damit die Immunisierung und der Schutz dieser Impfungen effektiv wirken, müssen Impfungen in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden.

Grundimmunisierung und Affrischung

Schon im Kindesalter sollte auf eine umfängliche Grundimmunisierung geachtet werden. Auf dieser Immunisierung baut der weitere Impfschutz eines Menschen ein Leben lang auf. Im Impfkalender finden sich Empfehlungen für Babys, Kleinkinder sowie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die bekanntesten Impfungen sind Tetanus, Polio, Pertussis und Diphterie, aber auch Mumps, Masern, Röteln, Hepatitis B, Haemophilus influenzae und Pneumokokken.
Viele moderne Impfstoffe können heute schon gemeinsam in einer Spritze erfolgen, als sogenannte Kombinationsimpfung. Damit sich ein Schutz bilden kann, wir eine sogenannte Grundimmunisierung mit einem Impfstoff durchgeführt, dies kann in der Regel bis zu drei Impfungen umfassen und benötigt in gewissen Abständen einer regelmäßigen Auffrischung.

IAA – Impfpass Aktuell Aktion – rechtzeitig den Schutz auffrischen

Aktuell führen wir in der Praxis eine IAA durch, also eine Aktion zum aktuellen Impfstatus. Bringen Sie einfach Ihren Impfpass mit, wenn Sie wissen möchten, ob Auffrischimpfungen nötig sind oder eine neue Grundimmunisierung erforderlich ist.
Sie brauchen dafür in unserer Hausarztpraxis keinen Termin vereinbaren. Kommen Sie einfach vorbei. Die meisten Impfstoffe haben wir vorrätig. Sollte ein Impfstoff (beispielsweise Hepatitis A und B) nicht vorrätig sein, dann ist das kein Problem.

Reisen in fremde Länder perfekt planen

Nicht nur die für unsere Breitengrade empfohlenen Impfungen werden im Impfpass eingetragen. Auch Impfungen gegen solche Krankheiten wie Hepatitis A und B können vor einer Reise in fremde Länder unabdingbar sein. Ein Blick auf den aktuellen Stand des Impfpasses lohnt sich daher immer.
Planen Sie eine Reise ins Ausland, dann fragen Sie ruhig, wir helfen Ihnen gern weiter.

Was sollten Sie vor und nach einer Impfung beachten?

Bevor eine Impfung erfolgt sind ein paar wichtige Dinge zu wissen. Sie sollten in den vergangenen zwei Wochen kein Fieber und keinen Infekt gehabt haben. Dieser könnte durch die Impfung mit Aktivierung des Immunsystems wieder ausbrechen. Daher sollten Sie für eine Impfung wirklich gesund sein.

Allergien gegen Hühnereiweis oder frühere Impfreaktionen sollten Sie auf jeden Fall noch vor der Impfung ansprechen, damit wir gemeinsam mit Ihnen die Impfung planen und begleiten können. Und wenn Sie Blutverdünner wie Markumar, Xarelto, Eliquis, Plavix oder Ähnliches einnehmen, dann denken Sie bitte daran, dies vor der Impfung anzusprechen. Auch wenn wir Sie danach fragen werden, ist es sehr hilfreich, dass Sie ebenfalls daran denken, solche wichtigen Punkte vor der Injektion anzusprechen.

Lassen Sie sich impfen, dann ist es nicht ratsam am selben und am folgenden Tag Sport zu betreiben oder sich körperlich zu belasten. Denn Ihr Immunsystem wird durch die Impfung sehr beansprucht und es könnte zu einer Schwächung führen, die Sie durchaus beeinträchtigen könnte. Daher warten Sie mit sportlicher oder körperlicher Belastung noch zwei bis drei Tage.

Impfreaktion- nein Danke!

Es kann immer wieder vor allem bei einer Zweit- oder Drittimpfung zu einer stärkeren Impfantwort Ihres Immunsystems kommen. Da Sie bereits durch die Erstimpfung Antikörper gebildet haben, lösen diese bei der nächsten Impfung eine stärkere Immunreaktion an der Injektionsstelle aus. Meist kommt es dann an dieser Stelle zu einer kräftigen Rötung, Überwärmung und Schmerzen. Meist gibt sich dies nach zwei bis drei Tagen. Sollten Sie dennoch besorgt sein, zeigen Sie uns diese Entwicklung. Gern helfen wir Ihnen weiter, damit umzugehen, denn es ist uns wichtig, dass Sie sich wohl fühlen und rasch genesen.

Bleiben Sie gesund
Ihre
Kathrin Hamann

Bildquelle: Bild von StockUnlimited

Sind Sie mit uns zufrieden oder haben Sie konstruktives Feedback? Dann stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Bewertung zur Verfügung:


Dr. med. Kathrin Hamann, von sanego empfohlen