Elektronische Gesundheitskarte ab 1. Januar 2015

Seit dem ersten Januar diesen Jahres endet die Gültigkeit der Krankenversichertenkarte. Es ist dann nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) gültig.

Was bedeutet das für Sie konkret?

Unabhängig vom aufgedruckten Datum auf Ihrer Versichertenkarte dürfen wir diese in der Praxis nicht mehr annehmen und können darüber auch keine Leistungen mehr abrechnen. Es gilt nur noch die neue elektronische Gesundheitskarte mit einem aktuellen Foto von Ihnen.

Sollten Sie nur die alte Versichertenkarte besitzen, müssen wir Ihnen dann eine Privatrechnung stellen, wenn Sie innerhalb von 10 Tagen keine gültige elektronische Gesundheitskarte oder einen Nachweis Ihrer Krankenversicherung vorlegen.

Prüfen Sie daher bitte, ob Sie eine gültige eGK besitzen. Sie können aber auch in unsere Praxis kommen, wir helfen Ihnen gern dabei.

Weitere Informationen beim Deutschen Gesundheitsministerium.

Bleiben Sie gesund.

Ihre
Kathrin Hamann

Bildquelle: Bild von StockUnlimited

phone 089-885 255 Diese Rufnummer ist auch außerhalb der Sprechzeiten mit unserer Notfallzentrale erreichbar.